Beiträge

Mitgliederversammlung 2020 | Ausbildungen erfolgreich abgeschlossen

Bei der Mitgliederversammlung 2020 verdeutlichte unserer 1. Vorsitzender die musikalische Weiterentwicklung der Kapelle, die gute Zusammenarbeit im Vorstand und dankte insbesondere unserer musikalischen Leitung Carmelo Quirante Kneba für sein Engagement. Unser Geschäftsführer zeigte das Engagement der Musikkapelle in dem Tätigkeitsbericht auf. Über 30 Auftritte in 2019 in unserer Gemeinde und darüber hinaus verdeutlichen das musikalische Engagement der Musiker. Zusätzlich ist die Seniorenkapelle sehr aktiv. Weiterhin freuen sich unsere langdienten Musiker über die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit mit der Jugendkapelle und der Musikkapelle. Die Kassenprüfer verdeutlichten den tadellosen Umgang mit den Einnahmen und Ausgaben des Vereins, dem Vorstand wurde für das Jahr 2019 Entlastung erteilt. Es war Thomas und Werner eine Freude junge Musiker für erfolgreich Prüfungen des D1-Lehrgangs des Volksmusikerbundes auszuzeichnen: musiktheoretische Grundlagen sind gelegt worden, weitere Erfahrungen bezgl. Rhythmik und Gehörbildung gesammelt und musikalisches Können ist ausgebaut worden.

Auch an dieser Stelle Respekt und Anerkennung für euer Engagement und einen herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.

Rückblick zur Mitgliederversammlung

Am vergangenen Freitag fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung in der Brandzeit in Wewer statt. Unser erster Vorsitzender, Werner Pahlsmeier, lies zunächst das musikalische Jahr Revue passieren. Als besondere, musikalische Ereignisse hob er das Jahreskonzert der Jugend- und Musikkapelle, die Fahrt zu den Musikfreunden nach Tamsweg und die Gestaltung der Schützenfeste hervor.

Nachdem Kersten Ulrich als Dirigent der Jugendkapelle, auf die enorme musikalische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen in den letzten Monaten hingewiesen hatte, fand auch Geschäftsführer Ralf Kleibrink die passenden Worte „Die gute Zusammenarbeit mit weiteren Kapellen und Musikern in der Region wird immer wichtiger, denn nur so kann die musikalische Gestaltung der vielen Veranstaltungen funktionieren. Mit zwei Schützenfesten und über 25 weiteren Auftritten, ist es defintiv keine Selbstverständlichkeit, dass sich alle Mitglieder aktiv beteiligen.“ Daher bedankte er sich – auch im Namen des gesamten Vorstandes – noch einmal bei allen Mitgliedern für die besonders gute Beteiligung im vergangenen Jahr.

Anschließend nutze Werner Pahlsmeier noch die Gelegenheit und hob besondere Leistungen einzelner Mitglieder hervor. So ernannte er Bernhard Bittner zum Beispiel zum Kapellmeister. Er leitet nach seiner engagierten Mitarbeit in der Musikkapelle schon seit vielen Jahren die Seniorenkapelle. Eva Görmann überreichte er eine Urkunde für ihr hohes Engagement bei der Ausbildung junger Musiker und Jennifer Jordan zeichnete er für die Gestaltung der neuen Homepage aus.

Gegen 21.30 Uhr und nach leckerer Bewirtung (auch wenn es zur Enttäuschung des Klarinetten- und Flöten-Registers keinen Grünkohl gab) waren dann alle Tagesordnungspunkte abgehakt und die Mitgliederversammlung damit geschlosssen.